HINWEIS! Diese Webseite benutzt Cookies und ähnliche Technologien

Hinweise Weitere Informationen

Zustimmen
  1. Für das bestmögliche Nutzererlebnis verwendet diese Website Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um diese Webseite optimal nutzen zu können. Durch Zustimmen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie dazu weitere Informationen

Arbeitskreis29++ Aying

Klima- und Energieinitiative 29 ++-Aying

Der Kreistag des Landkreises München hat im Jahre 2006 folgende Energie – Vision formuliert:

„Wir setzen uns für eine Reduzierung des Energieverbrauchs im Landkreis München um 60 % auf 40 % des heutigen Energieverbrauchs bis zum Jahr 2050 ein. Diese dann noch 40 % Energieverbrauch sollen ab diesem Zeitpunkt vollständig durch regenerative Energie abgedeckt werden“.

Die Gemeinde Aying hat sich im gleichen Jahr dieser Energie – Vision angeschlossen und einen „Arbeitskreis Energiebeirat“ zur Erarbeitung von Umsetzungsstrategien geschaffen.

Im Laufe des Jahres 2016 hat auf Landkreisebene eine umfangreiche Bürger- und Unternehmensbeteiligung zur Überarbeitung der Energievision aus dem Jahr 2006 stattgefunden. Als Ergebnis daraus resultiert die neue 29++ Klima. Energie. Initiative, die schon im Namen darauf hinweist, dass der Landkreis – zusammen mit seinen 29 Kommunen – bei diesem Thema künftig konkrete Impulse setzen will. Dafür wurde eine neue, gemeinsame Klimaschutzerklärung des Landkreises und der dazugehörigen Städte und Gemeinden erarbeitet.

Im Hinblick auf die Akzeptanz dieses Prozesses in der Bevölkerung wird es für sehr wichtig erachtet, dass der Landkreis beim Thema Klimaschutz alle seine 29 Kommunen mitnimmt und diese einer gemeinsamen Klimaschutzerklärung zustimmen.

Der Gemeinderat begrüßte im April 2017 den Vorstoß des Landkreises, die ursprüngliche „Energie - Vision“ wiederzubeleben und durch eine gemeinsame Erklärung zur 29++ Klima. Energie. Initiative neu aufleben zu lassen.

Die Impulse vor Ort sollen aus der Bürgerschaft kommen. Die Agenda-Vertreter des bisherigen AK Energiebeirat haben sich bereit erklärt, hierbei die Federführung zu übernehmen.

Zwischenzeitlich konnte im Herbst 2017 im Schalander der Ayinger Brauerei eine von der Unterbiberger Hofmusik musikalisch untermalte Auftaktveranstaltung unter reger Beteiligung der Bevölkerung durchgeführt werden: https://www.29plusplus-aying.de/2017/11/18/auftaktveranstaltung-am-16-november-2017/

Auch erste Kennenlern- und Arbeitstreffen konnten bereits durchgeführt werden und weitere Termine stehen im Verlauf des Jahres 2018 noch an.

Speziell auf dem Gebiet „Energie“ tut sich auch schon Einiges: Der Landkreis München hat sich zum Jahresbeginn 2018 mit der Energieagentur Ebersberg zusammengeschlossen. Der Gemeinderat Aying hat daraufhin bereits im März 2018 die Teilnahme am „Runden Tisch Energiewende“ der (nunmehr) Energieagentur Ebersberg – München beschlossen.

Weitere Informationen zur Energieagentur unter www.energiewende-ebersberg.de

Allen Bürgerinnen und Bürgern steht eine Teilnahme an unserer gemeindeeigenen 29++-Initiative offen und wir freuen uns über viele engagierte Klimaschützer.

Weitere Informationen unter https://www.29plusplus-aying.de

 

 

Runder Tisch vom 28.06.2018

Ergebnisprotokoll:

pdfdownld

Blitz-News

  • Ergebnis Landtagswahl in Aying 2018

    Weiterlesen ...  
  •  Verkauf von drei 4-Zimmer Eigentumswohnungen in Großhelfendorf - "Jägerkampstraße 3 "

    Weiterlesen ...  
  • Neuaufstellung Flächennutzungsplan: öffentliche Auslegung (§ 3 Abs. 2 BauGB) online

    Weiterlesen ...  
  •  Breitbandausbau in der Gemeinde Aying

    Weiterlesen ...  
  • Gemeinderatssitzungen

    Weiterlesen ...  
  • Mit der Maus ins Rathaus!
    Hier bieten wir Ihnen den Besuch des Rathauses rund um die Uhr an. Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Anträge online auszufüllen.

    Weiterlesen ...  

Suchen

Copyright © 2018. Alle Rechte vorbehalten.